Brücke 

Die Keramikbrücken haben ein Zirkonium- oder Metallgerüst, das aus Edelmetallen (beste Möglichkeit) oder aus nicht Edelmetallen bestehen kann. Auf dieses Gerüst kommt die Keramikbedeckung, deshalb ist die ästhetische Wirkung sehr eindrucksvoll.

Was ist eine Zahnbrücke?

ZahnbrückeBrücken sind ebenfalls wie Kronen, festsitzende Zahnersätze. Eine Brücke besteht aus Verankerungskrone (wo die eigene Zähne sind) und Brückenglieder (wo der Zahn / die Zähne fehlen).

Es gibt viele verschiedenen Arten von Brücken womit wir hier in unserer Klinik arbeiten:

  • Metall-Keramik Brücken.
  • Vollkeramik Brücken.
  • Gold-Keramik Brücken.
  • Titan-Keramik Brücken.
  • Computergestürzte Keramik Brücken.
  • Zahnbrücke auf Implantate.

 

Vorteile:

  • Schnell.
  • Ästhetisch.
  • Verbessert die Aussprache und die Kaufunktion.
  • Keine Belastung für das Zahnfleisch.

 

 

Nachteile:

  • Falls neben der Lücke zwei gesunde Zähne sind, müssen wir sie abschleifen.
  • Mögliche Überlastung der Pfeilerzähne.

 

Behandlungsablauf

  1. Panoramaröntgen, Erstuntersuchung, Besprechung, Beratung.
  2. Zahn abschleifen, Abdruck und Provisorische Kronen.
  3. Probe *
  4. Übergabe der endgültigen Brücke.

Behandlungsablauf für Zahnbrücke auf Implantate

  1. Panoramaröntgen, Erstuntersuchung, Besprechung, Beratung.
  2. Implantate werden eingesetzt. **
  3. Ca. 2-4 Monate später: Implantat öffnen und Heilungskappe einsetzen.
  4. Abdruck. *
  5. Ca. 5 Tage später: Übergabe der endgültigen Brücke.

* Unter Umständen können einige Behandlungsschritte entfallen, oder gleichzeitig mit anderen eingriffen durchgeführt werden.

** Unter Umständen kann Zahnentfernung und Implantat einsetzen gleichzeitig durchgeführt werden.